Gebäudebrand

Alarmierte Wehren:

FF-Lichtenfels 11/1  30/1  40/1  40/2  

FF-Wallenstadt  43/1

Heute Nacht um kurz vor 23 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Lichtenfels und die Feuerwehr Wallenstadt zu einem Brand auf den Lichtenfelser Marktplatz gerufen.

Kurz nach Eintreffen unseres Hilfeleistungslöschfahrzeuges wurde von außen eine Verrauchung festgestellt.

Umgehend wurden mehrere Trupps unter Atemschutz und mehreren C – Rohren in das Haus geschickt.
Hierbei wurden alle Wohnungen kontrolliert. Zum Glück hatten alle Personen das Gebäude verlassen.
Der Angriffstrupp aus Lichtenfels setzte vor dem Brandraum einen Rauchvorhang, um eine Rauchausbreitung zu verhindern.

Als der Angriffstrupp die Türe öffnete, schlugen ihnen die Flammen und der dichte Rauch entgegen.
Mit einem C-Rohr konnte die in Vollbrand stehende Küche gelöscht werden.

Aufgrund der baulichen Gegebenheiten hatte sich der Brand über die Lüftungsanlage in den ersten Stock und auf den Fassadenbereich ausgebreitet.
Um ca.23.15 Uhr wurde die Alarmstufe auf Brand 4 erhöht.
Hier wurden u.a. weitere Atemschutzträger und eine zweite Drehleiter alarmiert.
Aufgrund der Brandausbreitung wurden im weiteren Einsatzverlauf weitere Feuerwehren mit Atemschutz alarmiert.

Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr waren das Technische Hilfswerk und das BRK an der Einsatzstelle.

Das Technische Hilfswerk unterstütze bei den Löscharbeiten in den Wänden und Decken.

Das BRK stellte warme Getränke und Essen für die Einsatzkräfte bereit.

Nach rund sieben Stunden konnten wir die Einsatzstelle verlassen und unser Material im Gerätehaus Lichtenfels wieder auffüllen.

Eine Brandwache verbleit noch bis ca. 7:00 Uhr an der Einsatzstelle.
 

 


Einsatzart Brand
Alarmierung 22:55 Uhr
Einsatzstart 17. November 2019 22:55
Mannschaftstärke 40
Einsatzdauer 06:17 Std.
Alarmierte Einheiten FF-Lichtenfels
FF-Wallenstadt